Lassen Sie sich inspirieren auf einer spannenden, manchmal abenteuerlichen und informativen Reise in fremde Kulturen. Lernen Sie ein Land, seine Menschen und seine Küche in einer abendlichen Multivisionsshow mit köstlichem Länderbuffet kennen.

 

 

 

Unsere nächsten Veranstaltungen :

 

Laos und Kambodscha

 

Samstag, 18. Januar 2020  18.00(!) Uhr

altes Kulturhaus, Julius-Reincke-Stieg 13 A

 

Siegfried Precht berichtet mit lebendigen Bildern von seinen Reisen nach Laos und Kambodscha. Laos, die Perle Südostasiens, ein noch unberührt wirkendes Land, begeistert nicht nur durch seine freundlichen Menschen und spektakulären Natur landschaften, ein Highlight ist auch die zauberhafte ehemalige Königsstadt Luang Prabang mit ihren buddhistischen Tempelanlagen, die zu den besterhaltenen historischen Städten Südostasiens gehört.Das moderne Kambodscha ging aus dem mächtigen Khmer-Reich hervor, das große Teile des heutigen Laos, Thailand und Vietnam umfasste. Imposante Relikte dieses Reichs sind die sagenhaften Tempel von Angkor, die von der genialen Baukunst der Khmer zeugen. Ein Blick in die Hölle der Roten Khmer im Genozid-Museum zeigt die tragische Geschichte des Landes.

Silke Vetter verwöhnt sie in der Pause mit Spezialitäten der kambodschanischen und laotischen Küche wie MokPa (in Bananenblättern gedünsteter Fisch), Papayasalat, Red Curry u.v.m.

 

 www.siegfried-precht.de

 

 

 

Samstag, 08. Februar 2020  19.00 Uhr

Benefizveranstaltung für den

Hospizdienst Bergedorf

Indien: Arunachal Pradesh, Assam und Nagaland

Begleiten Sie Silke Vetter auf einer spannenden Reise in einen Teil Indiens , der nur wenig bekannt ist. Neben der überwältigenden Schönheit der Landschaften vom Himalaya bis zum Regenwald sind es vor allem die vielen Stammesvölker mit jeweils eigener kultureller Identität, die ihre Aufmerksamkeit erregen. Über vereiste Pässe geht es zunächst hinauf zum tibetischen Kloster Tawang auf 4500  m Höhe, anschließend zu den Stämmen der Apatani und der Adi-Gallo sowie durch den unzugänglichen Dschungel nach Nagaland, wo das Frühlingsfest Aeoling  stattfindet. Originalmusik, landestypische Speisen und eine Lesung ergänzen diese außergewöhnliche Foto-/ Video-Show.

ORT: Gemeindehaus St. Christophorus, Riehlstr. 64, 21033 Hamburg

 

verbindliche Anmeldung: kontakt@hospizdienst-bergedorf.de, Tel. 040 72106672

oder hier unter "Kontakt"

 


 

WILD ATLANTIC WAY - 2500 km Irland

Samstag, 22.02.2020  18.00 (!) Uhr

 im ehemaligen Kulturhaus Julius-Reincke-Stieg 13 A

 

"Wind peitscht den Regen vom Atlantik waagerecht ins Gesicht, Sturmböen treiben mich auf den schmalen, steilen Straßen von einer auf die andere Seite. Das schwer bepackte Rad ist kaum zu steuern und es ist saukalt...": „That´s Ireland, four seasons a day", wie der 85 jährige Bop am abendlichen wärmenden Torffeuer in seinem Hostel in Balliyliffin, Donegal sagt. Von diesen und anderen Abenteuern und Begegnungen auf seiner zweimonatigen Radtour entlang des Wild Atlantic Way, der längsten markierten Küstenstraße der Welt vom Norden der Grenze zu Nordirland bis Kinsale im Süden der irischen Insel, berichtet Wolfgang Felgendreher in seiner neuesten Multivisionsschau. Silke Vetter zeigt Ihnen in der Pause, wie lecker die irische Küche schmecken kann.

 

 

 

Abenteuer Indonesien:

Sumatra - Java - Sulawesi

Samstag, 28. März 2020,18.00 (!) Uhr

altes Kulturhaus Julius-Reincke-Stieg 13 A

 

Indonesien ist ein Vielvölkerstaat mit 6000 bewohnten Inseln, 150 aktiven Vulkanen und über 300 Ethnien. Silke Vetter nimmt sie mit nach Sumatra, wo sie den Volks-gruppen der Batak und den matrilinear lebenden Mininkabau begegnet. Auf Sulawesi fasziniert sie der Totenkult der Toraja mit seinen Tao-Tao-Figuren und der Bestattung Verstorbener in Felswänden in geschnitzten Holzsärgen. Im Gunung-Leuser-Nationalpark (Sumatra) beobachtet sie die gefährdeten Orang-Utans, die "Menschen des Waldes". Auf Java erlebt sie die hindu-istische Tempelanlage Prambanan und den größten buddhistischen Tempel der Welt, den Borobodur. Freuen Sie sich auf einen Abend mit Bildern, Filmsequenzen, Infor-mationen, Musik und Köstlichkeiten der indonesischen Küche!

 

Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Teilnahme durch eine verbindliche Kartenreservierung zum Preis von 24,--/20,-- Euro* (inkl. Buffet) unter karten@kunstklinik.hamburg.de, telefonisch unter 040 780 50 400 oder hier  unter "Kontakt".

*für Schüler, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte, Arbeitslose mit Ausweis